Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Nach dem das Helmut-Felder- Doppelturnier im letzten Jahr coronabedingt leider abgesagt werden musste, freuen wir uns es nun in diesem Jahr von Freitag 16.07 bis Sonntag 18.07. auf der Neupotzer Tennisanlage durchführen zu können. Gespielt wird in diesem Jahr wieder in den zwei Altersklassen, Herren 50 und Herren 60. Insgesamt sind 21 Doppel am Start. Los geht es am Freitag ab 17:30 Uhr, am Samstag ab 13:00 Uhr und am Sonntag ab 10:00 Uhr. Bei den Herren 50 zählen die Finalisten des Jahres 2019 Markus Bart (Offenbach) mit Peter Schubert (Neupotz) und die beiden Franzosen Pierre Seisenberger mit Patrick Motz zu den Favoriten. Aber auch zwei Doppel aus dem badischen Straubenhardt können bei der Vergabe des Titels ein Wörtchen mitreden. Bei den Herren 60 sind die Lokalmatadoren Bruno Burk und Jürgen Kessel, sowie die Landauer Regionalligapaarung Wolfgang Lauer/Bernhard Pollich favorisiert. Gute Chancen haben sicherlich auch die beiden Franzosen Michel Bendel mit Alain Pitorre aus Steinfeld sowie Bernhard Seiler (Freckenfeld) der wieder mit Jürgen Hurter (Hagenbach) antreten kann. Die Siegerehrung soll laut Plan am Sonntag direkt nach den Finalspielen um ca.16:30 Uhr stattfinden. Alle Tennisinteressierten sind an allen drei Turniertagen recht herzlich in Neupotz willkommen. Für Speisen und Getränke wird traditionell wieder sehr gut gesorgt sein.